Schützen Sie das KnowHow Ihres Betriebes mit JobTecDoc-Guard

Maschinen- und Anlagenbauer, Elektronikhersteller und andere Technologieunternehmen liefern mit ihren Produkten meist umfangreiche Ersatzteillisten aus. In diesen Dokumenten steckt viel Know-how. Kein Wunder, dass die Ersatzteilliste ein klassisches Ziel für Industriespionage bietet. Ein mittelständischer Maschinenbauer in Baden-Württemberg entschied sich nach leidvoller Erfahrung, bei jedem Servicefall nur noch die Dokumente herauszugeben, die für die jeweilige Instandsetzung notwendig sind. Er folgte dem Motto: „Informationen, die nicht heraus gegeben werden, können auch nicht gestohlen werden“.

Obwohl alle seine Dokumente in einem elektronischen Archiv liegen, ist es dennoch mit erheblichem Aufwand verbunden, Auszüge aus den Teilelisten auf zu finden und neu in einem PDF zusammen zu stellen.

Auf der Suche nach einer besseren Lösung, führte eine Empfehlung zu JobRouter. In direktem Anschluss an einen Workshop wurde bereits eine Teillösung präsentiert, die wesentliche Lösungselemente lieferte. Daher wurde das gesamte Projekt beauftragt. Innerhalb kurzer Zeit war die AntiSpy-Lösung einsatzbereit.

Funktionsweise
Mit einem komfortablen, leicht bedienbaren Web-Frontend findet der Servicetechniker im Handbuch oder der Ersatzteilliste die relevanten Angaben für seinen Servicefall. Wichtig ist in der Vorbereitung, die PDF-Dokumente durchsuchbar zu machen.

Der Benutzer kann jetzt die notwendigen Seiten auswählen und in einem PDF neu arrangieren, wobei sie automatisch mit einem Copyright-Vermerk und einem Wasserzeichen versehen werden. Damit der Techniker gar nicht erst in die Versuchung kommt, das System zu umgehen, erfolgt der Zugriff auf das Archiv nur durch den JobRouter. Es besteht kein direkter Zugriff mehr auf das Archiv, beispielsweise um Dokumente direkt von dort als PDF zu laden und weiter zu geben.

JobTecDoc-Guard stellt sicher, dass niemand mehr Dokumente komplett in die Hände bekommt, die nur auszugsweise verfügbar sein müssen. Damit wird ein Einfallstor für Industriespionage versperrt, das bislang unnötig offen stand. Die einfache, komfortable Bedienung erleichtert den Einsatz und erhöht die Produktivität.

>> zurück