Innovationspreis 2016 mit dem > Partner-Marketingportal <

Schon 2014 und 2015 wurde DemandFlow GmbH für seine Produkte mit einer prominenten Platzierung beim Innovationspreis des Mittelstandes ausgezeichnet. Nun hat es das Unternehmen in die Finalisten-Riege geschafft und zwar in der Kategorie „Online-Marketing“.

Jeder indirekten Absatzorganisation stellt sich die Herausforderung, Produktinnovationen beim Endkunden bekannt zu machen. Dieser Endkunde wird ausschließlich vom Partner bzw. Händler betreut. Der Partner hat den Zugang zum Endabnehmer und auch dessen Adresse, eMail-Adresse und den Opt-In.

Partner-Marketingportal bietet die technische Möglichkeit, perfekte Marketing-Unterlagen, mit Video und Reaktionsbuttons über den Händler in den Endkundenmarkt zu verteilen. Dies geschieht mit DemandFlow-Technik. Hersteller/Großhändler und Partner/Einzelhändler verfügen über den Demand Generator. Der Hersteller/Großhändler betreibt zusätzlich das Partner-Marketingportal.

Der Ablauf ist ganz einfach und damit auch in der größten Tageshektik umzusetzen:

  • Der Hersteller/Großhändler erstellt professionelle Marketingunterlagen, ein Anschreiben, Video und die Preisliste. Die Informationen lädt er auf ein sog. „Infocenter“ im Partner-Marketingportal.


  • Sobald das Infocenter freigegeben ist, drückt er nur noch auf einen Knopf. Damit erhält jeder Partner/Einzelhändler dieses Infocenter freigeschaltet und angeboten. 


  • Der Partner/Einzelhändler drückt nun seinerseits einen Knopf. Damit wird das Infocenter mit seinem Logo, Kopfdaten, Adresse etc. personalisiert. Es sieht nun aus wie eine Information, die der Partner/Einzelhändler selbst erstellt hat.

    Mit einem weiteren Knopfdruck versendet der Partner/Einzelhändler via Demand Generator das Infocenter an alle seine eMail-Adressen von Endkunden, bei denen Opt-In besteht.


  • Der Clou dabei ist, dass jeder Kunde einen oder mehrere „Action-Buttons“ anklicken kann. Dies z.B. für einen Terminwunsch: „Rufen Sie mich zur Terminvereinbarung an“. Oder: „Senden Sie mir mehr Infos zu Thema Nr. 3“. Es können beliebige Action-Buttons definiert werden.


Darüber hinaus erkennt Demand Generator in Echtzeit, wie welcher Endkunde auf die Information reagiert. Öffnet er das Infocenter ? Welche Dokumente schaut er an ? Interessiert er sich für das Video ? Und immer: Welche Reaktionen zeigt er - welche Action-Buttons nutzt er ?

In der Regel wird der Hersteller/Großhändler mit seinen Partnern vereinbaren, dass er Daten über die Kundenreaktionen auf einer aggregierten Basis erhält. Er sieht weder die Daten eines einzelnen Kunden noch deren Reaktionen. Aber er sieht - in Echtzeit, man kann dabei zusehen ! - welche Reaktionen - in jedem Detail -  die Kampagne beim jeweiligen Partner bringt.

Damit wird es auch ganz einfach, erst einmal vor der „großen Kampagne“ A/B-Tests mit wenigen Kontakten durch zu führen. So sieht der Hersteller/Großhändler ganz schnell, wie erfolgreich eine Kampagne ist und kann sie schrittweise optimieren.

Das Partner-Marketingportal mit Demand Generator gibt dem Hersteller/Großhändler erstmals die Chance, seinen Marketing-Impact sofort, in Echtzeit, meßbar zu machen und zugleich die Reichweite seiner Markenbotschaft enorm zu steigern.

Dies war wohl ein wichtiger Grund der Jury für die exzellente Platzierung im Innovationspreis des Mittelstandes 2016.

>> Zertifikat zum Innovationspreis 2016