Ein Prospektständer geht online und wird intelligent

Dialog zu DemandFlow
Der elektronische Prospektständer

„Alles ist heute online - wozu braucht man da noch Prospekte ?“, fragte sich das Gründerteam der Mannheimer DemandFlow GmbH und entwickelte den intelligenten Online-Prospektständer. Die Technologie nennt sich Demand Generator, der Prospektständer heißt „Infocenter“.

Während man einen Website-Besucher kaum jemals kennen lernt, weis das Infocenter immer genau, welcher Besucher sich welchen Prospekt genommen hat. Es wird zuvor seine Zustimmung online eingeholt.

Als besonders erfolgreich haben sich Infocenter erwiesen, die mit Videos arbeiten. Auf dem Infocenter erhält der Besucher auch gleich sog. CTAs „Call-to-action“-Möglichkeiten, um weitere Infos an zu fordern, einen Rückruf zu erbitten oder gleich zum Webshop eines Anbieters zu gehen. Das Video aktiviert den Besucher, um einen CTA zu nutzen.

Websites werden immer umfangreicher, komplexer und unüberschaubarer. Demand Generator markiert einen Trend, zurück zum Wesentlichen.

Will ein Unternehmen ein bestimmtes Produkt bekannt machen, dann hindert die Website oft genug daran. Das Infocenter des Demand Generator führt zu exakt einem Produkt, seinem Umfeld und seinen Anwendungsbeispielen. Der Besucher wird nicht abgelenkt - er ist voll konzentriert auf ein Angebot.

Mehr Informationen und ein Produktvideo finden Sie unter: Demand Generator stellt sich vor    Der Bericht als PDF: Infocenter DemGen

Diesen Beitrag bei firmenpresse.de anschauen

Zurück zu Pressemeldungen